MI HUERTO

Mit der Gründung des Vereins DESAP, im April 2003, wurde das Projekt MI PLANTA (Meine Pflanze) ins Leben gerufen. Bedürftige Familien im peruanischen Amazonasgebiet sollen, mittels Schulungen und direkter Anleitung vor Ort, befähigt werden ihre Lebenslage durch Eigenproduktion von Lebensmitteln zu verbessern. Gemäss Konzept sollen die Familien ihre Hausgärten nach spätestens zwei Jahren vollkommen unabhängig vom Projektleiter bewirtschaften können.
Aus MI PLANTA wurde im Sommer 2007 das Projekt MI HUERTO (Mein Hinterhof/Hausgarten). Dieses versteht sich als Erweiterung des Vorgänger-Projekts, da auch die Haltung von Kleintieren für den Eigenbedarf ins Projekt einbezogen wird.
Nach einer Pilotphase im 2011 sind seit 2012 auch die eigens von DESAP entwickelten Toilettenanlagen Teil des Projektes. Diese dienen der Verbesserung von teilweise prekären hygienischen Zuständen in den betroffenen Stadtteilen. Zentral ist dabei der Umgang mit Fäkalien. Eine von DESAP Peru entwickelte Toilette mit austauschbarem Auffangbehälter hat sich bewährt. Im Jahr 2012 wird ein Teil der Begünstigten mit dem Trocken-WC ausgestattet.